RELATIONSHIP BLOG

Kategorien: Beziehungen in Organisationen, Beziehungen zu anderen, Beziehungen zu sich selbst

Meine These ist, dass die Sensibilität und Wertschätzung von Unterschieden Führungskräfte handlungsfähiger macht. Unterschiede sind Informationen, mit denen Führungskräfte arbeiten können. Wie kann man für sich noch Unterschiede entdecken, wenn jeder Tag gleich ist? Zur Arbeit gehen, Vertrautes erledigen, Probleme wie üblich lösen oder nicht lösen… Aber ist das so oder fehlt es einfach an […]

Kategorien: Beziehungen in Organisationen, Beziehungen zu anderen, Beziehungen zu sich selbst

Führungskräfte leben ihre Werte – bewusst oder unbewusst. Sie alle führen mit jenen Werten, die sich in jedem Einzelnen seit Kindheitstagen etabliert haben. Wer also der Meinung ist, auf Werte verzichten zu können – was durchaus eine Überlegung wert ist – sollte sich jener Werte bewusst werden, die für ihn im Alltag handlungsleitend sind. Einen […]

Kategorien: Beziehungen in Organisationen, Beziehungen zu anderen, Beziehungen zu sich selbst

Was Linien- und Projektführung unterscheidet, habe ich im Buch Projektführung für Profis ausgeführt – Unterschiede und Widersprüche Seite 14 ff. Projektführungskräfte agieren unternehmerisch, Sie müssen messbare Erfolge für ein Unternehmen schaffen – eigentlich wie (oberste) Führungskräfte der Linie. Eigentlich deswegen, weil heute den Projektführungskräften in den Unternehmen aufgrund des aktuellen Linie-/Projekt-Verständnis zumeist die notwendigen Entscheidungsbefugnisse […]

Kategorien: Lernfelder, Praxisbeispiele, Übungen

Anerkennung von sich selbst ist für alle Menschen, die andere führen, beraten und begleiten, ein zentraler Baustein der professionellen Arbeit. Ich stelle Ihnen heute eine Übung vor, die Sie darin unterstützt, sich selbst anzuerkennen. Letztendlich werden Sie nach einiger Zeit die Entdeckung machen, dass Sie damit auch leichter andere anerkennen können. Die folgende Anleitung ist […]

Kategorien: Beziehungen in Organisationen, Beziehungen zu anderen, Beziehungen zu sich selbst

Mediation ist dort hilfreich, wo es Konflikte gibt – im privaten und/oder beruflichen Kontext. Beispielsweise stehen zwei Mitarbeiter in einem Unternehmen, Mitarbeiter mit Führungskräften und/oder Führungskräfte untereinander in einem Konflikt, an dem sie selbstverantwortlich arbeiten wollen. Sie wenden sich an einen Mediator. Mediatoren als Konfliktvermittler unterstützen die Beteiligten eines Konfliktes mit einem professionellen Vorgehen, ihrer […]